Bienvenue

Willkommen
bei Sophie Villard!

Hier in meinem Café am linken Seine-Ufer, wo es nach Kaffee und Croissants duftet, erzähle ich Ihnen von realen, spannenden Frauen, die in ihrem Leben viel bewegt haben und uns auch heute noch beeindrucken.

Meine Romanbiografie über Peggy Guggenheim schaffte es auf die Spiegel Bestsellerliste, wird derzeit in drei Sprachen übersetzt und ist für einen Film optioniert.

Nun erzähle ich von der Rose des Kleinen Prinzen, Consuelo de Saint-Exupéry.

Wie im Flug entführt uns die dramatische Liebesgeschichte zwischen der mittelamerikanischen Malerin und dem Piloten und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry von den Pariser Künstlercafés über Casablanca und Kaffeeplantagen bis ins Exil nach New York. Dort sind wir hautnah dabei, wenn im Sommerhaus auf Long Island der Kleine Prinz entsteht, maßgeblich inspiriert von der stürmischen Ehe der beiden und künstlerisch stark geprägt von Consuelos zeichnerischem Talent. Doch bald holt die Realität des Krieges das kreative Paar wieder ein, und Antoine läßt Consuelo in New York zurück, um seinem Heimatland Frankreich zu dienen …

Ich wünsche ganz viel Freude beim Lesen und bon voyage,
Sophie Villard

Dekoration Bistrotisch und -stuhl
Cover »Madame Exupéry und die Sterne des Himmels«
Cover »Madame Exupéry und die Sterne des Himmels«